Transcend Wi-Fi SD Lightroom Plugin

Nun steht das neue Plugin WiFiImport zur Verfügung. Neben der Transcend Wi-FI SD Karte wird auch die Toshiba FlashAir Karte von dem Plugin unterstützt. Neue Funktionen werden nur noch in WiFiImport implementiert. WiFiImport steht nicht mehr unter der GPL. Die kostenlose Nutzung bleibt jedoch weiterhin möglich!
transcend
Das Plugin bietet die Möglichkeit, Bilder direkt via WLAN von der SD-Karte in Lightroom zu importieren. Hierbei wird keine Überprüfung des Dateityps durch das Plugin vorgenommen, die einzige Bedingung ist, dass sich die Dateien auf der Karte unterhalb des /DCIM Verzeichnis befinden.

Es stehen zwei Import-Funktionen zur Verfügung, die unter Bibliothek > Zusatzmoduloptionen > Import from Transcend Wi-Fi SD zu erreichen sind.

 

Shoot And Import

shoot_and_import

Mit der Funktion Shoot And Import wird ein Bild direkt nach der Aufnahme importiert, ähnlich wie bei der Funktion Shoot and View in der Transcend Smartphone App. Im Feld IP or Hostname wird die IP-Adresse oder der Hostname der Karte angegeben. Im Bereich Destination wird das Verzeichnis definiert, in dem die Bilder gespeichert werden sollen. Mit der Select Taste wird das Basisverzeichnis ausgewählt. Durch Anklicken der Checkbox Create sub-directory kann automatisch ein Verzeichnis unterhalb des Basisverzeichnis erstellt werden. Mittels der Platzhalter @year@,  @month@ und @day@ kann das aktuelle Datum (nicht das Datum der Aufnahme) in den Verzeichnisname integriert werden (Beispiel @year@\@year@-@month@\@year@-@month@-@day@ erstellt Unterverzeichnisse der Form 2013\2013-09\2013-09-21). Im Feld Keywords können durch Leerzeichen getrennte Schlüsselwörter angegeben werden, die den Fotos beim Import zugewiesen werden. Im Feld Development Presets kann eine Entwicklungsvorlage ausgewählt werden, die beim Import auf die Fotos angewendet wird.

Nach dem Drücken der Taste OK wird die Verbindung zur SD-Karte geprüft. Konnte die Verbindung hergestellt werden, erscheint ein Dialog, der den Verbindungsstatus und das zuletzt importierte Foto anzeigt. Der automatische Import läuft, bis das Dialogfenster geschlossen wird.

 

Import By Date

import_by_date

Der Import By Date Dialog bietet die gleichen Eingabefelder wie der Shoot And Import Dialog. Mittels der Eingabefelder in der Zeile Photos after wird definiert welche Fotos importiert werden sollen.  Alle Fotos, die zu oder nach der angegebenen Zeit aufgenommen wurden, werden importiert.

Downloads

Changelog

Version 1.1 (8.4.2014)

  • Shoot And Import: Dialog nicht mehr modal bei LR 5.0 und neuer
  • Shoot And Import: Import kann auf JPEG begrenzt werden, so dass bei gleichzeitigem Speichern von RAW+JPEG nur JPEGs importiert werden.

Version 1.0

  • Initiales Release

 

Das Plugin ist unter der GPLv2 lizenziert und kostenlos erhältlich, über eine kleine Spende würde ich mich aber trotzdem freuen. Mehr auf meiner Make-A-Donation Seite ...

33 Kommentare zu “Transcend Wi-Fi SD Lightroom Plugin

  1. Hallo Joachim,

    es handelt sich um ein Lightroom-Plugin, das in Lua geschrieben ist. Mir wäre nicht bekannt, dass man für Photoshop auch Plugins in Lua erstellen kann. Somit gehe ich davon aus, dass das Plugin nur unter LR funktioniert.

    Frank

  2. hallo

    Funktioniert das Plug in auch mit dem normalem WIFI einer Kamera ,habe ja WLAN in meiner D750 integriert ?

    Lg Frank

  3. Hallo Frank,

    leider nein. Das muss für jede Kamera oder zumindest für jeden Hersteller speziell programmiert werden. Das kann ich leider nur für Geräte machen, die ich selbst besitze und da gehört bislang Nikon nicht dazu.

    Frank

  4. Lieber Frank Eberle,
    echt eine tolle Idee mit dem PlugIn für die WIFI-Übertragung direkt in LR. Bin durch Zufall darauf gestossen.
    Wollte es nun auch mal ausprobieren, aber leider bekomme ich es nicht eingerichtet. Ich weiß nicht welche IP-Adresse ich nun eingeben soll, habe schon die der SD-Karte bzw. die meines Rechners (iMac 2010, osx 10.10.5) eingegeben, aber ich bekomme immer wieder eine Fehlermeldung. Was mach ich falsch?
    Vielleicht hättest du ja noch einen Tipp für mich. Das wäre toll.
    Danke vorab und viele Grüße
    Kay

  5. Nochmal ich,
    hat mir keine Ruhe gelassen und ich habe ein wenig rumprobiert. LR konnte nun scheinbar eine Verbindung über die IP-Adresse herstellen, aber nun kommt die Meldung:
    Error Domain=NSXMLParserErrorDomain Code=4 „zero length data“ UserInfo=0x7f9aef9f1920 {NSLocalizedDescription=zero length data}
    Damit kann ich nicht viel anfangen, aber du vielleicht?!
    Gruß und Danke
    Kay

  6. Hallo Kay,

    ich denke, dass du die falsche IP-Adresse angegeben hast. Wahrscheinlich meldet sich tatsächlich ein Gerät, auf dem ein Web-Server läuft, aber nicht die SD-Karte. Du könntest versuchen, exakt die gleiche IP-Adresse im Web-Browser einzugeben. Meldet sich die Karte, war die IP richtig und wir können weiter nach dem Fehler suchen. Sonst müssen wir schauen, wie du die richtige IP herausfindest.

    Frank

  7. hi 🙂
    super tool, wenns denn mit meiner transcend funktionieren würde.

    habe die ip adresse eingegeben und bekomme abwechselnd zwei meldungen:

    1: no card found
    2: zeitlimit überschritten

    woran könnte es liegen? kamera (5dmk3) unterstützt die karte und ich kann auch übers handy darauf zugreifen.

    danke für info!
    wenns läuft gibts auch n donut! 😉

  8. Hallo Stephan,

    versuch bitte, ob du mit einem Webbrowser auf die Karte zugreifen kannst. Wenn hier ähnliche Probleme auftreten, dann liegt es nicht am Plugin. Ich könnte mir vorstellen, dass das Gehäuse der 5dmk3 das Funksignal abschirmt, was natürlich einen negativen Effekt auf die Übertragung hat. Ein Anwender mit einer 7d hatte ein ähnliches Problem.

    Frank

  9. Hallo,

    In großer Not wende ich mich weil ich in einer Woche bei einer kirchlichen Veranstaltung Bilder direkt über den Laptop auf den Beamer schicke…..Eigentlich fast Routine da ich das schon zum dritten Mal mache.
    Eine 32 GB Transced ist mir abgeraucht und habe mir nun eine neue Bestellt. und gleichzeitig Dein WIFI Importer ausprobiert.

    Mein Problem ist das das ich immer die Meldiung bekomme: serververbindung konnte nicht hergestellt werden (12029).

    LR 5 ; windows 8.1
    Webzugriff auf Karte möglich.Übertrfagung/Anzeige der Fotos auch möglich.
    Ip über CMD und IpConfig Befehl ermittelt 192.168.11.11. Diese und das Standardgateway versucht 192.168.11.254…ohne Erfolg.

    Folgendes ist mit noch aufgefallen:
    Obwohl grade die Version von WIFI Importer geladen habe ich nicht den“Search“ -Button neben den IP Feld obwohl ich Windows verwende was in der Hilfe angezeigt wird ?

    Bitte dringend um Hilfe.

    Danke im Voraus.

  10. Hallo Robert,

    wenn du die IP auf dem gleichen Computer, auf dem dein LR läuft, im Browser eingibst, funktioniert dann der Web-Zugriff auf die Karte?

    Du kannst mir auch gerne via Email antworten (Email-Adresse findest du im Impressum), das finde ich etwas praktischer.

    Frank

  11. Hallo Frank,

    das ist ein tolles Plug-In von Dir!
    Da ich mir erst noch die SD Karte und auch ein Tablett kaufen möchte, muss ich meine Fragen stellen und kann es nicht einfach ausprobieren:

    1.) Läuft dein Plug-In auch auf LR für Tabletts (Androird)?
    2.) Wenn ein PC per Kabel am WLAN Router angebunden ist (und damit im gleichen Netzwerksegment wie die SD WLAN Karte ist), kann ich dann auch das Plug-In nutzen?

    Vielleicht hast du ja schon Erfahrungen mit diesen Konstellationen gemacht.

    danke dir und Grüße aus Düsseldorf
    Martin

  12. Hallo Martin,

    zu 1: Soweit ich weiß, gibt es die Plugin-API nur für die Windows- und OSX-Version. Somit dürfte das Plugin unter Android eher nicht funktionieren.
    zu 2: Solange eine IP-Verbindung möglich ist, funktioniert das Plugin. Ob der Access-Point von der SD-Karte oder von einem Router realisiert wird, spielt keine Rolle.

    Frank

  13. Cooles Progrämmchen 🙂 Dankeschön!

    Funktioniert es nach wie vor derzeit nur mit der Transcend und der Toshiba? Ist die Unterstützung anderer Hersteller auch noch angedacht?
    Bin gerade dabei, da einige Sachen auszuprobieren und schaue gerade, welche Karte denn so am empfehlenswertesten ist. Solche genialen Tools spielen da natürlich auch eine Rolle.

  14. Hallo,

    geplant ist z.Z. nichts. Ich kann nur die Unterstützung für Karten implementieren, die ich selbst in den Fingern halte. Da ich mit dem Plugin kein Geld verdiene, habe ich auch keinen Anreiz, weitere Karten zu kaufen. Die zwei, die ich besitze (Transcend und Toshiba) sind für meinen Bedarf ausreichend.

    Frank

  15. Guten Tag Frank,

    ich bin von dem, was ich zu Deinem Plugin lesen kann, begeistert. Ich nutze Lightroom 3. Ist das Plugin auch mit Lightroom 3 anwendbar? Ich frage, weil ich bisher die Meldung „Beim Laden dieses Moduls ist ein Fehler aufgetreten“ erhalte. Im Zusatzmodul-Manager steht im linken Fenster „installiert, aber nicht funktionstüchtig“. Ist Lightroom 3 nicht geeignet oder mache ich etwas falsch? Erbitte Deine Hilfe. Danke im Voraus.

    Klaus

  16. Hallo Klaus,

    die Minimalanforderung ist tatsächlich Lightroom 4.x. Der Funktionsumfang der Plugin-API hängt von der LR-Version ab und es werden Funktionen verwendet, die LR 4.0 mitbringt.

    Frank

  17. Guten Tag Frank,

    herzlichen Dank für Deine schnelle Antwort. Habe mir zwischenzeitlich eine Testversion von LR 5 installiert. Damit funktioniert das Plugin sofort und ohne Probleme. Werde mir also eine Aktualisierung meines LR 3 leisten.
    Ich wünsche ein gute Zeit.

    Mit freundlichen Grüßen

    Klaus

  18. Hallo,
    große Lob für das geschriebene PlugIn.
    Ich habe deine „WiFiImport.lrplugin.1.00“-Variante mit einer Toshiba FlashAir am laufen und sie funktioniert wunderbar. Nun habe ich gesehen dass, es die 1.1-Variante gibt. Nach mehreren Installationsversuchen mache ich anscheinend noch einen Fehler. Wie steigt man von der o.g. Variante auf die Neue um? LR sagt mir immer dass dies kein gültiges Plugin wäre.

    Gruß Michael

  19. Hallo Michael,

    im Download (der ZIP-Datein) befindet sich die Datei 1_README.txt. Hast du die Datei gelesen und die Installation entsprechend durchgeführt?

    Frank

  20. In den beiden Dateien „TransWfifSd.lrplugin_v1.1.zip“ und „TransWfifSd.lrplugin_v1.0.zip“ finde ich keine 1_README.TXT. In der Datei „WiFiImport.lrplugin.1.00.zip“ ist eine 1_Readme.txt vorhanden.

    Den Vorgang mit dem Entpacken der Datei in ein Verzeichnis auf die Festplatte, sowie das Hinzufügen des Plugins im Zusatzmodul-Manager auch. Aber weiter geht es leider nicht.
    Ich kann weder eine Karte auswählen, noch stehen mir weitere Zusatzmoduloptionen zur Verfügung.

    Gruß Michael

  21. Hallo Michael,

    kannst du mir bitte einen Screenshot der Fehlermeldung sowie deine LR- und Betriebssystem-Version an mich unter kontakt@ mailen.

    Frank

  22. Hallo Frank,
    ich habe mir gerade eine FlashAir v3 gekauft und experimentiere mit Deinem PlugIn herum.
    Photoübertragung auf den PC funktioniert problemlos und auch im Lightroom tauchen die Bilder nach der Reihe fein auf und werden in einem Ordner am PC gespeichert…
    Ich möchte aber eine Live Diashow realisieren, d.h. die Bilder sollen im Hintergrund auf den PC übertragen werden und in einem Verzeichnis gespeichert werden und im Vordergrund überwacht ein Programm dieses Verzeichnis und zeigt alle Bilder des Verzeichnisses in einer Endlosschleife an – d.h. die Diashow wird immer länger.
    Lightroom kann das doch mit dem Diashow Modul aber anscheinend nicht gleichzeitig, wenn Dein Plugin läuft ;-(
    Muß ich da ein anderes Program laufen lassen, das die Diashow anzeigt, während Lightroom im Hintergrund mit Deinem Plugin importiert?
    lg Roland

  23. Hallo Roland,

    da bin ich etwas überfragt. Generell sehe ich zwei Probleme:

    1. Wenn RAWs übertragen werden, dann müssen diese ggf. in JPEG konvertiert werden, damit sie von einem externen Programm angezeigt werden können.
    2. Ich könnte mir vorstellen, dass viele Diashow-Programme zunächst eine Liste der Bilder erstellen, die sie anzeigen sollen und somit überhaupt nicht bemerken, dass neue Bilder hinzugekommen sind, bis diese Liste neu erstellt wird.

    Wenn du deinen Use-Case genauer erklärst, kann ich nochmals nachdenken, ob mir eine Lösung einfällt. Eventuell könnte das auch eine neue Funktion für das Plugin geben, das hängt dann aber auch stark davon ab, was die Lightroom API überhaupt bietet.

    Frank

  24. Hii
    Gibt es eine Möglichkeit diese Plugin auf meinem sehr veralteten Lightroom 4 zu verwenden?
    Liebe Grüße
    Delia

  25. Hallo,

    eigentlich sollte das funktionieren. Falls nein, dann melde dich bitte nochmals.

    Frank

  26. Hallo Frank,

    sorry für die Pause – ich dachte die BB-Software sendet mir ein eMail wenn sich was auf Deiner Seite tut und habe nicht dauernd reingeschaut…

    Mein Use-Case war und ist wie folgt: ich mache Fotos bei einem Fest und diese Fotos sollen möglichst schnell in eine Diashow eingebunden werden, die in einer Endlosschleife läuft und alle Bilder das Abends zeigt – d.h. die Bilder in der Diashow werden immer mehr und jeder Durchlauf wird immer länger.

    Dazu stelle ich die DSLR so ein, daß sie RAW auf die Karte in Fach1 (normale SD) speichert (für das spätere Bearbeiten und Archivieren) und kleine JPGs auf die Karte in Fach2 (=FlashAir). Kleine JPGs werden schneller übertragen, insb. weil ich immer wieder außerhalb der WLAN-Reichweite des Laptops bin und dann mehrere Bilder möglichst schnell übertragen werden sollen. Qualität ist für die Beamerprojektion auch egal, und nach dem Abend werden diese JPGs gelöscht. Das hat den Abend über auch gut geklappt, nur 1x ging nichts mehr und ich mußte den PC neu booten, damit wieder Bilder übertragen werden.

    Auf der Laptop läuft dann eine Diashow, die diese übertragenen Bilder in einer Endlosschleife anzeigt. Das ist anders als die meisten Anwendungen, wo immer das letzte Bild am PC angezeigt wird und das solange bis das nächste übertragen wurde. Ich bilde mir ein, daz einmal eine Anleitung im Netz gelesen zu haben, finde aber leider weder Link noch Screnshot. Das müßte in Lightroom klappen, zumindest im 2-Schirm Betrieb, damit man nicht dauernd das Plugin im Bild hat, sondern nur die Photos projeziert werden.

    Die wachsende Diashow klappt mit Lightroom alleine nicht, weil solange das Plugin läuft, kann ich gar nicht in das Diashowmodul umschalten – also hilft auch der 2-Schrimmodus nicht weiter.

    Ich habe das mit Faststone Image Viewer (www.faststone.org) gelöst, der kann nicht nur Diashows anhand von Listen abspielen (wie beispielsweise Irfanview), sondern auch anhand aller Files aus einem Verzeichnis und merkt auch, wenn diese im Betrieb mehr werden. Dazu habe ich Faststone einfach das JPG-Importverzeichnis von Lightroom durch die Faststone Diashow abspielen lassen.

    So klappt es, aber mit nur einem Programm wäre das wahrscheinlich eleganter. Ich habe Lightroom 4.4.1 verwendet, wenn ich mich recht erinnere, habe ich irgendwo ich gelesen, daß ab LR 5 das Plugin im Hintergrund laufen kann – evtl. wäre auch das schon die Lösung.

    lg Roland

  27. Hallo Frank,

    tolles tool, gibt es eine Möglichkeit das Plugin beim Programmstart automatisch auszuführen?
    Bisher starte ich es immer von Hand.

    Viele Grüße
    Jens

  28. Hallo Jens,

    bislang nicht. Ich sammle gerade aber Ideen für neue Features, und nehme das mal auf.

    Frank

  29. Hallo Roland,

    das Ausführen des Plugins im Hintergrund funktioniert tatsächlich nur mit LR5 und neuer.

    Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.