Blasebalg

Wer mit einer DSLR fotografiert, muss sich auch früher oder später mit dem Thema Sensorstaub beschäftigen. Neben diversen Naßreinigungs-Verfahren und Werkzeugen auf Basis von Adhäsion (z.B SpeckGRABBER) sollte ein guter Blasebalg immer das erste Mittel der Wahl sein.

Bislang habe ich einen Blasebalg von  Ebay, der unter dem Namen Hurrican vertrieben wird verwendet. Dieser hat zwar seinen Zweck erfüllt, die Tage bin ich aber auf Giottos Rocket-Air aufmerksam gemacht worden. Letztendlich ist dies auch nur ein Blasebalg, der jedoch ordentlich Wind macht. Das Gummi des Blasebalgs ist im Vergleich zum Hurrican sehr weich. Diese Tatsache erlaubt es, auch mit einer weniger muskulösen Hand einen enormen Luftstrahl zu produzieren. Für rund 10€ halte ich den Blasebalg für eine super Anschaffung, die einen eventuell lange von anderen, teilweise gefährlichen, Reinigungmethoden bewahren sollte. Aber immer vorsicht: Nie mit der Spitze des Blasebalgs den Sensor berühren.

Und noch ein Link zum Thema Sensorreinigung: http://www.cleaningdigitalcameras.com{.moz-txt-link-freetext}