Google Earth kaputt

Nach langer Zeit wollte ich mal wieder Google Earth unter Linux starten. Das Programm lies sich zwar starten aber die bekannte Weltkugel wurde nicht angezeigt. Weiterhin standen die meisten Buttons und Menüpunkte nicht zur Verfügung. Nach etwas Googlen fand ich mögliche Ursachen.

Die erste potentielle Ursache war die Verwendung von Compiz. Das Deaktivieren von Compiz brachte jedoch keinen Erfolg.

Eine weitere mögliche Ursache war die Schreibberechtigung des Verzeichnisses ~/.config/Google. Siehe da, das Verzeichnis gehörte tatsächlich Root. Der Aufruf von chown -R meinUser:meineGruppe ~/.config/Google löste das Problem.