Caffenol-C-L Test

Obwohl ich noch nicht viele Filme entwickelt habe, bin ich ein Freund der Standentwicklung. Dies hat zwei einfache Gründe. Meine Entwicklerdose von Ebay (Paterson System 4, altes Modell) ist nicht wirklich dicht. Somit läuft mir ständig beim Kippen die Brühe über die Hände. Weiterhin spart man sich einfach etwas Zeit, wenn man nicht 15min neben […]

Kodak T-MAX 100 in Caffenol-C

Nach den Erfahrungen mit dem APX100 in Caffenol-C-M wollte ich einen Film testen, der ein deutlich geringeres Korn aufweist. Die Entscheidung viel auf den Kodak T-MAX 100. Gekauft hatte ich den Film bei Photoplanet in Stuttgart und stolze €5.99 bezahlt. Sollte ich mehr von diesem Film benötigen, muss ich ihn im Internet bestellen. Hier kann […]

Ein Tässchen Kaffee …

… möchte ich mir aus dem GranArom von Lidl nicht machen, aber für Caffenol-C eignet er sich prächtig. Nach dem ich nun bereits drei Filme entwickelt hatte, dachte ich dass es an der Zeit ist, mich an Caffenol zu wagen. Ich hielt mich an das Rezept, wie es unter http://caffenol.blogspot.com/2010/08/recipes.html beschrieben ist.

Mein erster echter S/W-Film

Nach meinen Versuchen mit C41 Filmen habe ich nun meinen ersten echten S/W-Film (APX 100) in Rodinal entwickelt.  Der APX 100 in Rodinal ist nun wirklich ein erprobter Klassiker. Wenn man aber im Internet sucht, findet man viele unterschiedliche Zeiten und Kipprhythmen,  was mich als Anfänger etwas verunsichert hat.

S/W Entwicklung

Vor einiger Zeit bin ich auf das Thema Caffenol gestoßen. Caffenol ist ein Film-Entwickler auf Basis von löslichem Kaffee. Eine interessanter Blog ist unter http://www.caffenol.blogspot.com zu finden. Die Idee, einen Film mit Kaffee zu entwickeln, hat mich sofort fasziniert. In meinen analogen Kameras hatte ich noch einen Ilford XP2 Plus und einen Farbfilm vom Drogeriemarkt […]